Taekwon-Do

18. Januar 1998: Beginn Taekwon-Do Ausbildung bei Thomas Wiener in Berlin

26.März – 07.April 1999: zweiwöchige Lehrgangsreise nach New York und Florida zu Großmeister Kwon, Jae-Hwa

24. Juni 2000: Jubiläumsgala „35 Jahre Kwon, Jae- Hwa Taekwon-Do in Europa“ im Circus Krone Bau, München

04.April 2005: Prüfung zum 1. Dan bei Großmeister Kwon, Jae-Hwa in New York

15. Oktober 2005: Jubiläumsgala „40 Jahre Kwon, Jae- Hwa Taekwon-Do in Europa“, Circus Krone Bau, München

Mai 2006 bis Juni 2007: Umbau der Räumlichkeiten der Taekwon-Do-Schule Turmstr. 57/58 in Berlin

1. Mai 2006: Beginn der Tätigkeit als Schulleiterin und Lehrerin im Kwon, Jae-Hwa Taekwon-Do Center Berlin

16. Juni 2007: 1. Platz Hyong und 1. Platz Bruchtest im Kieler Woche Pokal Nord in Kiel

März 2008: Lehrgangsreise nach Charlottesville, Virginia mit Großmeister Kwon, Jae-Hwa

31.Mai 2008: Prüfung zum 2. Dan bei Großmeister Kwon, Jae-Hwa in Berlin und Hamburg

Oktober 2010: einwöchige Lehrgangsreise zu Großmeister Kwon, Jae-Hwa nach Portland, Oregon

2010: Mitwirkung an Veranstaltungen und Gala „45 Jahre Kwon, Jae-Hwa in Europa“ in Deutschland

4. März 2011: Prüfung zum 3. Dan bei Großmeister Kwon, Jae-Hwa in Berlin

April 2011: einwöchige Lehrgangsreise zu Großmeister Kwon, Jae-Hwa nach Portland, Oregon

September 2011: Mitglied der deutschen Taekwon-Do Delegation, die Großmeister Kwon, Jae-Hwa bei seiner Koreareise begleitet, Vorführungen in Pusan und Seoul

11. September 2011: Empfang der Ehrenmitgliedschaft der Yonmu-Kwan-Taekwon-Do Association

Oktober 2012 bis heute: Kursleiterin für traditionelles Taekwon-Do im Hochschulsport an der Freien Universität Berlin

September 2013: einwöchige Lehrgangsreise zu Großmeister Kwon, Jae-Hwa nach Portland, Oregon

12. April 2014: Beginn der Tätigkeit als Referentin der 5.- teiligen Taekwon-Do Hyong-Seminarreihe der Hochschulen Berlin (2014), Hamburg (2015) und Kiel (2015).

27. Juni 2014: Vorführungen auf der Zugspitze und zweitägiger Großlehrgang am 28. und 29 Juni 2014 in Garmisch-Partenkirchen im Rahmen des Jubiläums „50 Jahre Taekwon-Do in Europa“.

Oktober 2014: einwöchige Lehrgangsreise zu Großmeister Kwon, Jae-Hwa nach Portland, Oregon

8. Oktober 2014: Prüfung zum 4. Dan bei Großmeister Kwon, Jae-Hwa in Portland

25. Oktober 2015: Ausrichtung der Jubiläumsfeier „50 Jahre Meister Kwon in Berlin“

25. Oktober 2015: Spendenscheckübergabe von 7000 Euro an Moabit Hilft e.V

Oktober 2016: einwöchige Lehrgangsreise zu Großmeister Kwon, Jae-Hwa nach Portland, Oregon

22. Dezember 2017: Mitwirkung bei der Spendenaktion im Wert von 22000 Euro an die Kindernachsorgeklinik Bernau durch Herausgabe der limitierten Sonderauflage „Zen Kunst der Selbstverteidigung“ von Großmeister Kwon, Jae-Hwa

Februar 2018: einwöchige Lehrgangsreise zu Großmeister Kwon, Jae-Hwa nach Portland, Oregon

5. Februar 2018: Prüfung zur Großmeisterin bei Kwon, Jae-Hwa Portland, Oregon

Musik/Gesang

Geboren in Unna/Westf. als Kind deutsch-russischer Eltern

Klavierunterricht seit der frühen Kindheit

1981: Abitur am Max Planck-Gymnasium Dortmund  Solistin im Schulchor

1983 : Gesangstudium und Schauspielunterricht bei Isser Buschkin, Opernsänger Riga/Berlin

1986-91: Chorsolistin im ERNST SENFF CHOR  (zahlreiche Konzerte, Rundfunk- und Plattenaufnahmen)

1988: Schallplattenaufnahme „Rosamunde“ von Franz Schubert, mit

„THE CHAMBER ORCHESTRA OF EUROPE“ unter der Leitung von Claudio Abbado

Deutsche Grammophon GmbH,  Solo Alt

1989: “INSALATA ITALIANA“ von Richard Genée

Rundfunkausstrahlung SFB, Solo Alt

1989: RIAS OPERNGALA

„RADIO SINFONIE ORCHESTER BERLIN“ Leitung: Richard Buckley

Rundfunk und Fernsehausstrahlung (RIAS TV), Berliner Philharmonie

1990: Schallplattenaufnahme und Konzerte „Peer Gynt“

„BERLINER PHILHARMONISCHEN ORCHESTER“ unter der Leitung von Sir Jeffrey Tate

EMI Records Ltd., 3. Säterin

1990: „IM KREUZFEUER DER KRITIK“

Performance von Kain Karawahn, mit Käthe Be

Musik: Rolf Baumgart

1991: „Die Schere“ von Rolf Baumgart

DI` Miro Maram, Regie: Michael Zeyfang

Theatermanufaktur Berlin

1992: „OHDIESEE N° 2“

JEM (Junges Ensemble für Musiktheater) Fernsehauftritt NDR

Kompositionsstudium bei Sergej Bellimov, St.Petersburg

Kirchenkonzerte, Lieder- und Arienabende

1992-96: Studienaufenthalte in Moskau, Intensivstudium bei Larissa Nikitina

Solistin und Stimmbildnerin des „BOLSCHOI THEATER MOSKAU“

und Professorin am MOSKAUER KONSERVATORIUM

Konzerte in Moskau:

STABAT MATER, Giovanni Battista Pergolesi

„Russische Romanzen und Opernarien“

seit 1994: Stimmbildung und Repertoirestudium bei Galina Kalinina, Moskau/Frankfurt

Konzerttätigkeiten in verschiedenen Veranstaltungsorten:

„RUSSISCHE ROMANZEN“

„CLAUDIA UND DIE KATJUSHAS“

ARIE ANTICE“

„CANZONI NAPOLETANE“

„SPANISCHE LIEDER“

„OPERNARIEN und LIEDER“

„ITALIENISCHE NÄCHTE“

„DIE SCHÖNSTEN LIEDER AUS 7 LÄNDERN“

1995: Beginn der Ausbildung in Flamencotanz bei Celia Rojas „La India“

Gründung und Leitung eines 8-stimmigen Frauenchors

1997: „DIE HAMLETMASCHINE“ von Heiner Müller

Musik: LES TAMBOURS DU BRONX, CASPAR BRÖTZMANN,

CLAUDIA DENNINGHAUS (Ophelia); mit RALF RICHTER

Regie/Licht: Gert Hof

Bühne/Kostüme: Gottfried Helnwein

Muffathalle, München

Arena, Berlin

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8778776.html

http://www.tagesspiegel.de/blut-nicht-nur-im-schuh/20414.html

http://www.gottfried-helnwein.at/news/news_update/article_193-47_-

Berliner-Festwochen-HAMLETMASCHINE-von-Heiner-Mueller-in-der-Berliner-Arena

http://www.gottfried-helnwein.at/news/news_update/article_47-HAMLET- HEINER-HOF-HELNWEIN

1999: Performance „99“ auf der GRADUATE FASHION WEEK, London  (eigene Komposition)

2000: Gründung der Band “PRINCIPESSA“

Repertoire:

Arien aus Oratorien von Bach, Händel etc.

Deutsches, russisches und spanisches klassisches Lied

Opernarien und Partien aus italienischen, deutschen, russischen, englischen und französischen Opern

Russische Romanzen und Volkslieder

Italienische Arien des 17. und 18. Jahrhunderts

Canzoni Napoletane

Englische Pop- und Rockballaden, Blues und Jazzsongs

Highlights aus Musical und Operette

Experimentelle Musik (Improvisationen) etc.

Koreanische Lieder

2006 – heute: Gründung und Leitung der WESTHAFEN STUDIOS, heute DENNINGHAUS STUDIOS

sowie der Gesangsschule BELCANTO DENNINGHAUS ART